Kategorie: Artbreit

  • Open-Air-Konzert am 7. August mit UWAGA!

    Open-Air-Konzert am 7. August mit UWAGA!

    ARTBREITdaskunstfest musste noch einmal um ein Jahr verlegt werden. Das heißt aber nicht, dass das Marktbreiter Kulturleben brach liegt. Am Samstag, 7. August, 20 Uhr, veranstaltet die ARTBREITorganisation ein Open-Air-Konzert am Alten Kranen. Die Gruppe, die das Eröffnungskonzert bei ARTBREIT hätte geben sollen, tritt nun in diesem Sommer auf. UWAGA, das ist Klassic-Cross-Over vom Allerfeinsten.…

  • Verschoben, aber nicht aufgehoben

    Verschoben, aber nicht aufgehoben

    Lange war die Hoffnung groß, dass nach der Verschiebung im letzten Jahr, ARTBREITdaskunstfest 2021 stattfinden kann. Jetzt ist klar, dass das Mitte Mai noch nicht möglich sein wird. Die Veranstalter haben, in Abstimmung mit den bildenden Künstlern und Musikern, beschlossen, erneut um ein Jahr zu verschieben. Damit ist dann auch wieder der alte Zweijahres-Rhythmus hergestellt.…

  • Neue Künstler in der Stadt

    Neue Künstler in der Stadt

    Seit einigen Wochen finden sich in der Marktbreiter Innenstadt neue Kunstobjekte von Doris Pelzer, Marion Baulig-Busch und Udo Breitenbach wieder. Wir konnten somit drei weitere Künstler animieren, sich dem Corona-Symposium anzuschließen. Die Anzahl der Kunstobjekte wächst langsam – aber stetig. Wir freuen uns auf weitere Beiträge und Ihren Besuch! [button link=“https://artbreit.de/artbreit2020/symposium/“ size=“large“]Zum ARTBREITcoronasymposium[/button]

  • Das Symposium wächst

    Das Symposium wächst

    Mit Anette Selle, Rachel Kohn, Vinzenz Senoner und Jonas Senoner konnten wir vier weitere Künstler animieren, sich dem Corona-Symposium anzuschließen. Die Anzahl der Kunstobjekte wächst und ein Besuch lohnt sich – so viel ist klar. Die folgende Karte gibt einen guten Überblick über die Standorte der Kunstobjekte. Nichts wie los. Download Flyer Corona-Symposium Wir freuen…

  • Neue Skulpturen in der Marktbreiter Altstadt

    Neue Skulpturen in der Marktbreiter Altstadt

    Neben den bisherigen Künstlern gesellen sich nun auch Kunstobjekte von Richard Fuchs, Matea Shodt sowie Brigitte Klußmeier dazu und bereichern die Marktbreiter Gassen in den wieder etwas belebteren Corona-Zeiten. Wir freuen uns auf weitere Beiträge und sagen vielen Dank! [button link=“https://artbreit.de/artbreit2020/symposium/“ size=“large“]Zum ARTBREITcoronasymposium[/button]

  • Das Plakat zum Corona-Symposium

    Das Plakat zum Corona-Symposium

    Weniger ist oft mehr, daher sparen wir uns in Zeiten, in denen eh sehr viel kommuniziert wird, die vielen (zusätzlichen) Worte – das Plakat „als Botschaft“ sagt eigentlich alles.

  • Die zweite Welle

    Die zweite Welle

    Bevor Corona unser Leben durcheinander wirbelte, hat Martin Steinert dem Modell einer Holzinstallation über dem Breitbach den Namen „Welle“ gegeben, genauer gesagt „Doppelwelle“. Dass es auf dem Breitbach, dort wo er unter dem Rathaus durchfließt, manchmal eine doppelte Wellenbewegung gibt, die erste durch die Stoßwelle eines auf dem Main vorbeifahrenden Schiffes, die zweite, entgegengesetzte, durch…

  • Neue Normalität 1.0

    Neue Normalität 1.0

    Das Bild entstand im Kopf der Fotografin Katja Gehrung, als sie die Hygienevorschriften der Gastronomie anschaute – und las, dass man mit Mundschutz auf Toilette gehen muss. Von Katja Gehrung stammt auch die Fotografie „Just relaxed“, die wir für das ARTBREITplakat 2020 verwendeten. [button link=“https://artbreit.de/artbreit2020/symposium/“ size=“large“]Zum ARTBREITcoronasymposium[/button]

  • „Es ist eine Syphilisarbeit mit dem Corona“

    „Es ist eine Syphilisarbeit mit dem Corona“

    Vor vier Monaten wussten viele nicht, dass es Virologen gibt und was diese tun. Heute ist fast jeder zweite ein Virologe. In Corona-Zeiten wurden wir Alle überschüttet mit wissenschaftlichen Erläuterungen, statistischen Aufbereitungen, hochfachkundigen Beschreibungen einer jeden Phase und vielen Fremdwörtern. Wir haben Alle viel gelernt in diesen Wochen und Monaten. Corona als Bildungsinstrument? Für Manchen…

  • Das ARTBREIT Corona-Symposium

    Das ARTBREIT Corona-Symposium

    Liebe ARTBREITfreunde, sobald wir nach dem Verschiebungsfrust wieder klar denken konnten, haben wir eine Idee geboren. Um die Zeit bis nächstes Jahr zu verkürzen und sinnvoll zu nutzen, haben wir alle ARTBREITkünstlerInnen 2020 zu einem ARTBREITcoronasymposium eingeladen. Die ARTBREITorganisation ruft die ARTBREITkünstler auf, je eine Arbeit, Skulptur, Objekt, Bild, Foto, … zu erstellen zum Thema:…