Rückblick

Hazmat Modine, live aus New York

„Extra-Deluxe-Supreme“

American Roots Music trifft auf altehrwürdigen Memphis-Blues, karibischen Rocksteady, ägyptischen Afro-pop und die Seele der tuvinischen Musik.

Sie waren der musikalische Höhepunkt von ARTBREIT 2014 und ein absoluter Kracher. Grund genug, diese Klangerlebnis noch einmal nach Marktbreit zu holen. Die New Yorker Gruppe HAZMAT MODINE kommt diesmal ins Lagerhaus in Marktbreit. Eine Bläserfraktion, Tuba, chromatische Mundharmonika, Trompete, Flügelhorn, Tenor- und Baritonsax, Pikkoloflöte und Duduk geben das melodische Rüstzeug, während die Gitarren und Perkussionsinstrumente für den Groove sorgen.

Wade Schumann Diatonic Harmonica, Guitar, Banjitar, Lead Voc
Erik Della Penna Lead- und Background Voc., Banjo, Guitar
Joseph Daley Sousaphone
Tim Keiper Percussion, Drums
Steve Elson Baritone Sax, Tenor Sax, Clarinet, Duduk, Flute
Michael Gomez Acc.- & Electr. Guitars, Banjitar, Steel Guitar
Pamela Fleming Trumpet, Flugelhorn

Die neuen Kompositionen fokussieren sich besonders auf die Harmonien der Singstimmen, die einen klaren Bezug zum Gospel aufzeigen und in ihren Arrangements, laut Band-Mastermind Wade Schuman folgerichtig nur als Barock-Blues bezeichnet werden können.

„Die Kultband um Sänger, Lautengitarrist und Harmonikaspieler Wade Schuman stürmt über alle Grenzen“ – (hifi & records)

„Kritiker nannten Wade Schuman schon den besten Mundharmonika-Spieler der Welt. Kein Einspruch… Was er aus dem kleinen, nicht mal chromatischen Instrument herausholt, ist da eigentlich gar nicht drin.“ – (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

“The singer and harmonica player Wade Schuman’s musical vision sounds like something out of Dr. Suess.” – (The New York Times)