Martin Steinert

Bei dem Projekt „wooden cloud – Die Architektur der Wünsche“ sind die Menschen der jeweiligen Städte eingeladen, ihre Wünsche, Hoffnungen, Ängste und Gedanken auf die Holzlatten zu schreiben, bevor ich sie in die Installation einbaue.

Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Seit einigen Jahren baue ich raumgreifende Skulpturen aus Holzlatten. Die meisten davon sind temporär. In ausgewählten Städten dominieren sie durch ihre Form und Monumentalität für eine Zeit lang öffentliche Plätze, wenn sie nach mehreren Monaten wieder verschwinden, hinterlassen sie eine Leere. Die große und oft emotionale Anteilnahme an den mehrwöchigen Aufbauten der Installationen hat vor fünf Jahren die Idee in mir geweckt, die Menschen der jeweiligen Städte in die Entstehungsprozesse einzubeziehen.