Das neue ARTBREITplakat ist da und kann sich sehen lassen

Das diesjährige Plakat bearbeitet das Gemälde „Frühlingssonate“ der Künstlerin Jelena Blažan. Es steht in wunderbarer Weise für die Symbiose aus Musik und bildender Kunst, wie sie ARTBREIT lebt. Jelena Blažan war schon mit der Künstlergruppe Ars Bosnae bei ARTBREIT und wir freuen uns, sie wieder dabei zu haben.

Nach einer langen kreativen Phase wurde das Plakat zwischen weiteren Motiven ausgewählt und darf so die Ahnenreihe der bisher 17 ARTBREITplakate fortsetzen. Und wir hoffen, es lockt den ein oder anderen neuen Besucher zum ARTBREITkunstfest. 😉

Zur Künstlerin selbst

Die Bilder von Jelena Blažan entstehen zuerst in Gedanken inspiriert aus alltäglichen und nichtalltäglichen Erlebnissen, politischen Ereignissen und Reisen. Ihr Fokus liegt auf der Ölmalerei. Als künstlerische Ausdrucksmöglichkeiten nutzt sie auch Grafik, Objektbau und Performance. Ihre Bilder zeichnen sich durch das intensive Kolorit aus; die letzten Arbeiten weisen jedoch eine Reduktion der Farben und Vereinfachung der formalen Sprache des Werkes auf.

Für das vermeintlich Zufällige hat Jelena eine intuitive Offenheit und geschärfte Wahrnehmung. Der Mensch ist immer wieder im Zentrum des Geschehens. Jelena ist im ehemaligen Jugoslawien geboren und lebt in Berlin.

0 Kommentare zu “Das neue ARTBREITplakat ist da und kann sich sehen lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.