Matthias Held

Matthias Held steht für ein künstlerisches Selbstverständnis, das höchst zeitgemäß ist, gerade da er keinen Trends folgt, sondern sich aktiv mit der Gesellschaft und der Möglichkeit der Kunst, Statements zu setzen, auseinandersetzt.

Beschreibung

Siebdrucke, Entwürfe für Lichtskulpturen Matthias Held steht für ein künstlerisches Selbstverständnis, das höchst zeitgemäß ist, gerade da er keinen Trends folgt. Mit den graphischen Arbeiten, die er für ARTBREIT geschaffen hat, macht er Einfachheit sichtbar und eröffnet eine Vorstellung davon, wie vielschichtig Einfachheit sein kann.

Aus minimalen formalen Mitteln, Linien, Balken, Rechtecken, Quadraten und Kreisen sowie einer Farbpalette allein aus den Sekundärfarben Lila und Orange in pastelliger Brechung, entwickelt der Künstler geometrische graphische Formationen in einer beeindruckend gestalterischen Vielfalt und Offenheit. Formal erinnert auf den ersten Blick nichts an die sichtbare Realität. Es sind sorgsam, wohlkomponierte einfache künstlerische Formationen.

Zur Website des Künstlers