Kreuz & Quer

Vom Träumen im stillen Wald über die intensive Bitte nach Frieden bis zur temporeichen, modernen „Schwäbschen Eisebahne“ bleibt das Ensemble dem puren A-capella treu und bietet so abwechslungsreiche und spannungsvolle Eindrücke.

Kategorien: ,

Beschreibung

Schon seit 2001 verleiht das Vokalensemble KREUZ UND QUER aus Marktbreit dem Chorgesang eine außergewöhnliche Note. Es hat sich voll und ganz dem A-capella-Gesang verschrieben und lässt bei seinen Auftritten immer wieder neue Facetten der Chormusik aufleuchten. Die Dirigentin Silke Meyer führt das kleine Ensemble mit großem Engagement durch alle Nuancen des Chorklangs. So wird jedes Lied für den Zuhörer zu einem ganz charakteristischen Erlebnis.

In neuen Programm „Irgendwo auf der Welt…“ begibt sich der Chor auf die musikalische Spuren-suche nach Wohlfühl- und Sehnsuchtsorten, nach Heimat in unserer trubeligen, manchmal auch chaotischen Welt. Vom Träumen im stillen Wald über die intensive Bitte nach Frieden bis zur temporeichen, modernen „Schwäbschen Eisebahne“ bleibt das Ensemble dem puren A-capella treu und bietet so abwechslungsreiche und spannungsvolle Eindrücke.