Julia Schleicher

„Die Begegnung mit der Andersartigkeit ist für den Menschen eine Herausforderung und die Phantasien darüber machen mich neugierig. Widersprüchliche Gefühle, wie Neugier und Angst, Freude und Unbehagen dem Fremden gegenüber versuche ich in meine Arbeit mit einfließen zu lassen.“

Kategorien: ,

Beschreibung

Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit ist die figürliche Bildhauerei. Der Fokus liegt hier auf der menschlichen und tierischen Gestalt. Die Verschmelzung von Beidem ist zentrales Thema. Durch diese Verfremdung entsteht im Betrachter eine Distanz zu der Figur und ermöglicht ihm, in fremde, phantastische Welten einzutauchen, die durchaus rätselhaft und merkwürdig bleiben dürfen. Mit menschlichen Attributen, wie z.B. Kleidung „zivilisiere“ ich meine animalischen Portraits, so werden sie zu einem ebenbürtigen Gegenüber. Das Tier dient hier als Projektionsfläche für menschliche Empfindungen.

„Die Erzeugung von Fleischlichkeit und Verletzlichkeit der Kreatur ist ein zentrales Anliegen meiner Arbeit, um somit eine Identifikation mit der Figur beim Betrachter zu erzeugen. Die Begegnung mit der Andersartigkeit ist für den Menschen eine Herausforderung und die Phantasien darüber machen mich neugierig. Widersprüchliche Gefühle, wie Neugier und Angst, Freude und Unbehagen dem Fremden gegenüber versuche ich in meine Arbeit mit einfließen zu lassen.“

Zur Website des Künstlers